Die Fahrzeuge der Wuppertaler Schwebebahn Baureihe 15

Seit 2016 werden die mehr als 40 Jahre alten Schwebebahnwagen Der Baureihe 1972 durch neue Züge abgelöst. 122 Millionen Euro werden dafür aufgewendet, ein Projekt das von der Firma Vossloh Kiepe als Generalunternehmer umgesetzt wird. Die 31 neuen Fahrzeuge werden in ganz Europa, geplant, entwickelt und gebaut. Produktionsbeginn war im November 2013 der endgültige Zusammenbau der Fahrzeugkästen und der angetriebenen Fahrgestelle geschieht dann in der Werkstatt inVohwinkel. Sind alle Fahrzeuge getauscht wird die Zugsicherung auf ETCS (European Train Control System) umgestellt.


Am 14.11.2015 um 11:15 erreichte der LKW mit dem Vorderteil des GTW 1 den Kaiserplatz in Vohwinkel. Zahlreiche besucher konnten es kaum erwarten die neue Generation der Schwebebahn zu begrüßen.

GTW 1
Ankunft in Vohwinkel
Enthüllung
Das Frontteil
Das 'historische Foto'

Ein paar Fakten zur neuen Bahn:


Zuglänge / Breite: 24m / 2,20m
Gewicht der neuen Wagenkästen: 5,4 t
Gewicht der Drehgestelle: 12,5 t
Antrieb: Drehstrommotoren mit Rückspeisung der Bremsenergie
Betriebsspannung: 750 V
Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h zugelassen für 60 km/h
Fahrgäste: 45 Sitz- und 96 Stehplätzen
Max. Zugfolge: 2-Minuten-Takt

Die erste Testfahrt fand in der Nacht vom 8. zum 9. Februar auf einem Teilstück in Vohwinkel statt, in der Nacht vom 23. zum 24. Februar befuhr der GTW 1 erstmalig die gesamte Strecke.


GTW 1

Seine erste Fahrt bei Tageslicht fand dann am 08.06.2016 statt. Seit dem 18. Dezember 2016 sind die neuen Schwebebahnen der Generation 15 offiziell im Betrieb.


Die folgende Bildergalerie zeigt die Schwebebahnen der Baureihe 2015 mit ihren Werbebeklebungen.

GTW 1

GTW 2

GTW 3

GTW 4

GTW 5

GTW 6

GTW 7

GTW 8

GTW 9

GTW 10

GTW 11

GTW 12

GTW 13

GTW 14

GTW 15

GTW 16

GTW 17

GTW 18

GTW 19

GTW 20

GTW 21

GTW 22

GTW 23

GTW 24

GTW 25

GTW 26

GTW 27

GTW 28

GTW 29

GTW 30

GTW 31

Bei dieser Seite handelt es sich um eine private Homepage.