Die Fahrzeuge der Wuppertaler Schwebebahn Baureihe 72

Die heute noch verkehrenden Züge (Gelenktriebwagen oder GTW abgekürzt) wurden ab 1972 bei MAN gebaut und bis 1975 ausgeliefert. Die Fahrzeuge werden von 4 Fahrmotoren angetrieben, die sich jeweils in den Fahrgestellen befinden, dabei wird der Gleichstrom (600 V) aus einer Stromschiene durch einen Schleifer abgenommen. Gebremst werden die Wagen durch eine Druckluftbremse, zusätzlich ist noch eine Handbremse vorhanden.
Charakteristisch ist für die Fahrzeuge die damalige moderne orange – blau Lackierung, die aber seit 1990 häufig durch Werbebanner oder Vollwerbung beklebt ist. Die ersten Werbungen wurden auf die Wagen 14 und 19 im Jahre 1990 aufgebracht.
Von den ursprünglich 28 angeschafften Fahrzeugen sind heute (April 2017) noch 19 im Einsatz, GTW 4 ist nach seinem schweren Unfall am 12.04.1999 verschrottet worden und die Züge 19 und 21 wurden im Juni 2012 außer Betrieb gesetzt. Seit Juni 2016 werden die Züge sukzessiv durch die neuen Wagen der Baureihe 15 ersetzt. Die folgende Bildergalerie zeigt die Schwebebahnen der Baureihe 1972 mit ihren Werbebeklebungen. Die Fotos entstanden ab 2006, ältere Beklebungen sind hier nicht abgebildet.

GTW 1

GTW 2

GTW 3

Der GTW 4 verunglückte am 12.04.1999, er wurde dann im jahr 2004 verschrottet.
» Mehr Infos zu den Unfällen der Schwebebahn

GTW 5

GTW 6

GTW 7

GTW 8

GTW 9

GTW 10

GTW 11

GTW 12

GTW 13

GTW 14

GTW 15

GTW 16

GTW 17

GTW 18

GTW 19

GTW 20

GTW 21

GTW 22

GTW 23

GTW 24

GTW 25

GTW 26

GTW 27

GTW 28

Bei dieser Seite handelt es sich um eine private Homepage.